Aktuell

„Streiten statt Fighten“. Am 20.11. um 19:30 Uhr starten wir unsere Veranstaltungsreihe mit dem Thema „Warum die Zahnpastatube nicht das Problem ist“ via Zoom!

Unter folgendem Link können Sie sich ab 19:20 Uhr in die Veranstaltung einwählen:

Zoom-Meeting beitreten.

Meeting-ID: 892 7188 7723
Kenncode: 3vQQv1

Benötigt wird lediglich die kostenlose Zoom-App (kein eigener Account). Natürlich dürfen trotz aktueller Kontaktbeschränkungen gerne weitere Interessent*innen zur Veranstaltung „mitgebracht“ werden.

 

***

November 2020. Berlin ächzt unter dem Lockdown Light, wir tun was: Die KonfliktKönner gehen mit den Quarantäne-Mediationen in eine zweite Runde!

Unser Leben steht seit nunmehr 8 Monaten Kopf. Ein Ende ist nicht in Sicht. Bei vielen liegen die Nerven blank. Unsere gewohnten Strategien, mit Krisensituationen umzugehen – Freunde treffen, ins Kino gehen, eine Nacht durchtanzen – sind zur Zeit nicht möglich. Genau hier sorgen wir für eine Alternativstrategie: Mit Akut-Mediationen per Internet oder Telefon – diesmal auf Spendenbasis. Wer sich in einer Konfliktsituation befindet, kann sich bei uns melden. Gemeinsam schauen wir, wie eine Unterstützung in der jetzigen Situation aussehen kann.

Wer sich eher nach Ablenkung und Austausch sehnt, dem sei die Veranstaltungsreihe „Streiten statt Fighten“ ans Herz gelegt. Der erste Abend dreht sich um eine Sache, die – gerade auch in Zeiten der Pandemie – jeder kennt und tut: Streiten. Es darf mitdiskutiert, zugehört, nachgedacht und auch gelacht werden. „Warum die Zahnpastatube nicht das Problem ist“ findet am 20. November um 19:30 Uhr aufgrund der aktuellen Situation online statt. Den Link zum Zoom-Meeting veröffentlichen wir an genau dieser Stelle.

***

Im Herbst 2020 starten wir unsere VeranstaltungsreiheStreiten statt Fighten“. Hier widmen wir uns einen Abend lang Themen rund um Kommunikation und KonfliktKönnerschaft. Brennende Fragen treffen auf provokante Thesen, werden erfahrbar gemacht, um am Ende immer wieder neu und auch mal überraschend diskutiert zu werden.

Es geht los mit „Warum die Zahnpastatube nicht das Problem ist.” Über weitere Details halten wir euch hier sowie auf Facebook und Instagram auf dem Laufenden.

In saloppen Tonfall und nicht immer ganz ernst gemeint beschäftigen wir uns auf unserer Facebookseite mit dem weiten Feld der Mediation. Stöbern kann man übrigens auch ohne Facebook-Account. Fragen sind natürlich auf allen Kommunikationswegen herzlich willkommen.